Effektive Narben-Entstörung mit Bachblüten

Selbst sehr kleine Narben, deren Entstehung oft jahrelang zurückliegt, und deren Abheilung unvollständig war, können für den Körper ein Störfeld darstellen.

Dieses Störfeld unterbricht den Energiefluss des Körpers und kann somit an jeder anderen Stelle des Körpers eine Fernstörung auslösen.

Besonders heikel ist es, wenn sich die gestörte Narbe auf einem Akupunkturmeridian befindet.

Äußerlich ist diesen Narben jedoch meist nicht anzusehen, dass sie ein Störfeld darstellen.

Die Diagnose kann mit Hilfe der Elektroakupunktur, oder durch eine Auratestung gestellt werden.

In der Neuraltherapie werden Narben oft mit einem Lokalanästhetikum (z.B. Procain) unterspritzt. War die Narbe ein Störfeld, lösen sich sämtliche Beschwerden die durch das Störfeld verursacht wurden in Sekunden auf.

In der Neuraltherapie nennt man dies „Sekunden- Phänomen”.

Eine Behandlung mit der von Dietmar Krämer entwickelten Narbencreme erzielt denselben Effekt auf schmerzlose Weise.

Narbenstörfelder nach Operationen der inneren Organe oder innere Verletzungen sind für eine neuraltherapeutische Behandlung nur schwer oder gar nicht zugänglich.

Mit der Einnahme der Bachblüte Walnut über einen längeren Zeitraum unter Beachtung sämtlicher Therapieebenen (ätherisches Öl, Edelstein, Klang oder Farbe) können auch diese Narben erfolgreich entstört werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>